Job: 52 Tausend Einstellungen in Venetien im Juni erwartet, 45,4% mit Schwierigkeiten bei der Suche nach den Zahlen

Der Vergleich mit Mai ist positiv, die Verlangsamung gegenüber dem Vorjahr wird bestätigt, aber die Tourismusdienstleistungen erholen sich


Economy - published on 15 June 2022


https://www.trevisobellunosystem.com/tvsys/img/notizie/cam_com_logo_ufficiale.jpg
Quelle: Pressestelle Präsidium der Handelskammer von Treviso Belluno|Dolomiti
Für den Monat Juni sind 52.170 Neueinstellungen in venetischen Unternehmen vorgesehen. Die Zahl ist im Vergleich zum Juni 2021 (-680) leicht rückläufig, aber im Vergleich zum Mai 2022 (+11.440)
deutlich gestiegen. Dies ist der erste Nachweis, der aus dem Excelsior-Bulletin vom Juni, der Unioncamere- und der Anpal-Umfrage hervorgeht, die monatlich den beruflichen Bedarf einer signifikanten
Stichprobe von Unternehmen analysiert.
Für das Juni-August-Quartal werden 127 250 Einträge prognostiziert, das sind 6 650 mehr als im Vorjahr. Betrachtet man die Einträge nach den wichtigsten Makrosektoren, so wird deutlich, dass dieser
Anstieg vor allem auf einen starken Anstieg der Suchanfragen im Bereich Tourismus, Beherbergungs- und Gaststättengewerbe zurückzuführen ist, fast 14 000 mehr als im gleichen Zeitraum des Jahres
2021.
Auf Provinzebene werden in Treviso im Juni-August-Quartal 17.690 Eintritte erwartet, +480 im Vergleich zum gleichen Zeitraum 2021.
Allein für den Monat Juni erwarten die Unternehmen in Treviso 6.690 Anmeldungen, eine Zahl, die im Vergleich zum Vorjahr (-690) zurückgeht, aber im Vergleich zum Mai 2022 (+1.480) ansteigt. Die
zusätzlichen Suchanfragen betreffen vor allem Unternehmen des verarbeitenden Gewerbes und des öffentlichen Sektors (+950 im Vergleich zum Mai).
Die Schwierigkeit, bestimmte Fachkräfte zu finden, ist nach wie vor sehr hoch, und im Durchschnitt haben die Unternehmen Schwierigkeiten, fast jede zweite Fachkraft zu finden. Dieser Anteil nimmt
jedoch zu, insbesondere bei einigen der am meisten gesuchten Fachkräfte: bei Metallarbeitern (1. 180 Gesuchte im Juni) erreicht die Schwierigkeit, sie zu finden, in einigen Sektoren 65 %; für Köche
und Kellner (570 Gesuche) liegt sie bei fast 55 %; für einen IT-/Ingenieurtechniker (420 Stellen) steigt sie auf 61,6 %; für einen Bauarbeiter (390 Gesuche) erreicht sie 64,4 %.
In der Provinz Belluno hingegen werden für das Berichtsquartal 8.320 Eintragungen erwartet, ein starker Anstieg gegenüber dem Vorjahr (+1.760 Suchvorgänge).
Allein für den Monat April werden 3.540 Einträge erwartet (+2.000 im Vergleich zum Mai), wobei fast 50 % der Suchanfragen Zahlen aus den Bereichen Tourismus, Beherbergung und Gastronomie betreffen.
Aber auch bei den spezialisierten Arbeitskräften gibt es unterschiedliche Suchanfragen: Am meisten gesucht werden Arbeitskräfte in der Metallverarbeitung (420 Suchanfragen), aber etwa 50 % sind
schwer zu finden; mehrere Einträge werden für Bauarbeiter (150) erwartet, aber die Unternehmen haben Schwierigkeiten, 6 von 10 zu finden. Unter den anderen Berufen sind erwartungsgemäß die am
stärksten nachgefragten die Berufe, die mit touristischen Dienstleistungen zu tun haben, darunter Köche und Kellner (1.300 Einträge), wobei die Schwierigkeit, mehr als 45 % zu finden, erwartet
wird.
Lassen Sie uns zusammenarbeiten – lädt der Präsident der Handelskammer Treviso – Belluno|Dolomiti Mario Pozza ein – um die Attraktivität unserer Gebiete zu stärken und jungen
Menschen die unternehmerische Exzellenz des Veneto näher zu bringen.
Übersetzung von Riccardo Nachtigal – Stageur Redaktion TrevisoBellunoSystem

Courses and conferences

Economy

Events

Promo

Senza categoria

Sport