Unternehmensdemografie in den Provinzen Treviso und Belluno am 31.03.2022

Der Schwungrad-Effekt der verschiedenen Prämien unterstützt nach wie vor das Wachstum der Unternehmen des Bau- und Immobiliensektors, sowohl in Treviso als auch in Belluno. Auch im fortgeschrittenen tertiären Sektor nehmen die Unternehmen zu. Das verarbeitende Gewerbe und der Handel sind rückläufig.


Economia - pubblicata il 02 Maggio 2022


https://www.trevisobellunosystem.com/tvsys/img/notizie/cam_com_logo_ufficiale.jpg
Quelle: Pressestelle Präsidium der Handelskammer von Treviso Belluno|Dolomiti
Die Zahlen zur Unternehmensdemografie – so Mario Pozza, Präsident der Handelskammer, -sind sicherlich durch den positiven Sog beeinflusst, der durch den 110%igen Ecobonus
und andere Prämien entsteht: Allein in Treviso ist fast die Hälfte des Anstiegs der Zahl der Unternehmen auf die Entwicklung im Bausektor zurückzuführen. In Belluno wäre der Saldo der
Unternehmensdemografie ohne die Bau- und Immobilientätigkeit negativ. Ich habe jedoch immer wieder auf die Risiken hingewiesen – so Präsident Pozza weiter – die mit einer derartigen
‘gepumpten’ Nachfrage verbunden sind, vor allem jetzt, wo die Kosten für die Unternehmen steigen, insbesondere zum Nachteil der kleinen Handwerksbetriebe, und mit der unklaren Frage der
Übertragung von Forderungen. Hinzu kommt, dass die Produktionskapazitäten des Sektors nahezu gesättigt sind, so dass die Gefahr besteht, dass falsche Komponenten in die Produktion gelangen, mit
allen damit verbundenen Folgen.
Abgesehen von diesem Flimmern des Bausektors dürfen wir nicht vergessen – so der Präsident weiter – dass der Handel weiterhin leidet, sowohl in Treviso als auch in Belluno, ebenso wie ein
noch schwächerer Teil des verarbeitenden Gewerbes.
Die Tourismusdienste hingegen scheinen aufzuwachen, auch aufgrund anderer Daten, die wir allmählich sammeln (insbesondere von unserem Flughafen). Aber auch in diesem Sektor – so der
Präsident abschließend – müssen wir verstehen, wie sich unser unternehmerisches Gefüge verändert: In beiden Provinzen steigt die Zahl der Unternehmensniederlassungen, der Tochtergesellschaften
und der multilokalen Netzwerke, die vielleicht mit Ketten mit Sitz außerhalb des Gebiets verbunden sind. Es ist gut, dass Investitionen getätigt werden, aber es ist auch unsere Pflicht als lokale
Akteure, die Qualität dieser Investitionen und ihre Fähigkeit, eine positive Wechselwirkung mit dem Gebiet zu erzeugen, sicherzustellen.
Übersetzung von Riccardo Nachtigal | Stageur Redaktion Trevisobellunosystem

Corsi e convegni

Economia

Economic Report

Eventi

News Europa

Promo

Sport