29/01/2023  ore 17:28   
   Chi siamo  |  Parlano di noi  |  
 HOME |  PRIMO PIANO |  Economia |  Convegni corsi |  Sport |  Eventi |  Promo
 

A4-Unfälle, der Präsident von Unioncamere Veneto Mario Pozza: ein weiterer verfluchter Tag. So kann es nicht weitergehen, die Regierung muss eingreifen  

05/05/2022 | Economia |  Der Kommentar von Präsident Pozza

Quelle: Pressestelle der Unioncamere del Veneto

Der Präsident der Unioncamere del Veneto, Mario Pozza, kommentiert die Unfälle, die sich heute auf der A4 ereignet haben: Es ist ein weiterer verfluchter Tag, und leider nicht nur wegen der vielen Unfälle, sondern weil ein Mensch sein Leben verloren hat. Unsere Gedanken sind daher in erster Linie bei ihm und seiner Familie, denen wir unser tiefes Beileid aussprechen. Es ist jedoch nicht das erste Mal, dass sich auf diesem Straßenabschnitt tragische Unfälle ereignen, in die Menschen bei der Ausübung ihrer Arbeit verwickelt sind. Dies ist eine unhaltbare Situation, die nicht nur die Infrastruktur betrifft, sondern auch die Verkehrssicherheit und die Sicherheit der Arbeiter, die diese Strecke täglich unter Lebensgefahr befahren. Wir sagen dies nur wenige Tage vor dem ersten Mai, der uns daran erinnert, wie wichtig die Sicherheit am Arbeitsplatz ist, und dass ein Eingreifen zur Lösung der Probleme auf dieser verfluchten Strecke den Schutz der Arbeitnehmer, Unternehmen und Bürger bedeutet.

Wir wiederholen seit Monaten, dass das, was geschieht, unentschuldbar ist, und die Zahlen sprechen von einem echten Kriegsbericht, der weiterläuft und fast täglich Unfälle verzeichnet. Ich möchte Sie daran erinnern, dass ich meine letzte Erklärung erst vor ein paar Tagen abgegeben habe. Wir sind uns bewusst, dass die Regierung enorme Probleme zu bewältigen hat, wie z. B. die Folgen des Krieges, die Kraftstoff- und Energiekosten, aber wir sind uns auch bewusst, dass wir nicht wegschauen können. Es ist notwendig, so schnell wie möglich zu handeln, um ein Problem zu lösen, das sich seit Jahren hinzieht. Das Gebiet, die Gemeinden und die Institutionen sind sich einig in der Forderung nach Investitionen für die dritte Fahrspur, die, wie uns die Fakten zeigen, nicht länger warten kann.

Als Unioncamere Veneto betonen wir seit einiger Zeit die Notwendigkeit, eine Lösung zu finden und dieser Angelegenheit ein Ende zu setzen. Wir appellieren an die Übernahme von Verantwortung, denn jeder verlorene Tag birgt die Gefahr, dass sich das Kriegsbulletin verlängert.


Übersetzung von Riccardo Nachtigal | Stageur Redaktion TrevisoBellunoSystem
« Indietro   
Tag clouds
auch daran Lösung seit sich Sicherheit Veneto dieser eine sind sondern Dies nicht Probleme Unioncamere bewusst dass Strecke täglich Unfälle
Ultime news - tutte le categorie
Economia
  Superbonus - Economia - L''Assessore Marcato: “Serve un intervento straordinario per sbloccare i crediti delle imprese”
27 gennaio 2023
Convegni e corsi
  PREMIO STARTUP D’IMPRESA LUCIANO MIOTTO 2022
24 gennaio 2023
Sport
  Il calcio a 5 femminile in passerella al Paladosson
23 gennaio 2023
Eventi
  Sabato 28 gennaio ore 18.00 - Spettacolo "Fragile e violento", Teatro Da Ponte Vittorio Veneto - Entrata libera
27 gennaio 2023
Promozione
  Il Presidente Pozza ha incontrato il Presidente dell’ANSAP Cav. OMRI Iuliano Flaviano
26 gennaio 2023