29/01/2023  ore 16:57   
   Chi siamo  |  Parlano di noi  |  
 HOME |  PRIMO PIANO |  Economia |  Convegni corsi |  Sport |  Eventi |  Promo
 

Auftakt zu einer internationalen Veranstaltung - Venetien ist Gastgeber von Mirabilia, dem europäischen Netzwerk der Unesco-Stätten: Nachhaltigkeit: ein Element der Wettbewerbsfähigkeit?  

31/05/2022 | Economia |  Veranstaltungsort Castelbrando in Cison di Valmarino vom 28. bis 31. Mai 2022

Quelle: Pressestelle des Präsidiums der Handelskammer Treviso-Belluno|Dolomiti

Montag, 30. Mai 2022 - Die Arbeit der viertägigen Mirabilia-Veranstaltung in Venetien beginnt mit der Plenarsitzung und den Arbeitstischen zur Ausarbeitung der Inhalte einer nachhaltigen und internationalen Vision der wirtschaftlichen Entwicklung.

Insgesamt 170 Teilnehmer aus ganz Italien nahmen an diesem ersten Tag teil, an dem Referenten von nationalem und internationalem Ruf auftraten.

Nachhaltigkeit, Internationalisierung, Italian Sounding und nachhaltiger Tourismus waren die Themen, mit denen sich die Redner von ENIT, dem italienischen Verband der UNESCO-Vereinigungen, der GD Grow der Europäischen Kommission, der Unesco-Dolomiten-Stiftung, der Vereinigung der Prosecco-Hügel von Conegliano Valdobbiadene, der Universität Cà Foscari, der Universität Padua, der Region Venetien, der Reggia di Caserta und des CNR IRISS während eines intensiven Tages befassten, der in eine Plenarsitzung und Arbeitstische unterteilt war


Eröffnet wurde die Veranstaltung mit dem Video "Sulle ali della Camera: dove il talento è di casa" (Auf den Flügeln der Kammer: wo Talente zu Hause sind), einem nationalen und internationalen Preisträger, der von der Moderatorin, der Journalistin Gaia Padovan, angekündigt wurde.

Das Wort hat der Präsident der Unioncamere Veneto und der Handelskammer Treviso - Belluno|Dolomiti Mario Pozza.

Wir wollen eine Lösung finden, um die Unesco-Stätten zwischen den Konzepten der Erhaltung und der Nutzung aufzuwerten, mit Blick auf die neuen Berufe, die sich mit Kompetenz um das Erbe der Menschheit kümmern müssen - sagte der Präsident der Unioncamere Veneto und der Handelskammer von Treviso - Belluno|Dolomiti Mario Pozza - Die Zukunft sind die jungen Menschen und den jungen Menschen werden wir die Früchte der Arbeit liefern, die wir hier in Castelbrando leisten werden. Die "Generation 2026" der Olympischen und Paralympischen Spiele Mailand - Cortina 2026 wird sich beteiligen und unsere Botschaft weitertragen. Wir betrachten auch den Wandel in der Gesellschaft mit der neuen Generation eines Italiens, das von neuen ethnischen Gruppen, Trägern des Wandels und neuen Bedürfnissen geprägt ist, die neue Angebote benötigen. Grundlegend für den Erfolg dieser Perspektiven sind jedoch die Zusammenarbeit und die gemeinsame Strategie zwischen den Institutionen sowie zwischen dem öffentlichen und dem privaten Sektor. Eine Zusammenarbeit, die sich auf den nationalen und internationalen Markt mit dem System der italienischen Handelskammern im Ausland erstreckt.

Die Internationalisierung - betont der Präsident - wird, wenn sie nicht nur als Ereignis, sondern als strategischer Vorteil unseres Territoriums verstanden wird, zu einer Lösung für die Nachhaltigkeit unserer Produktion, für die Aufwertung der lokalen Produkte und für die Eindämmung der italienischen Sondierung, die unserer Wirtschaft immensen Schaden zufügt.


Letztendlich wollen wir das Unternehmen als Hüter des Territoriums aufwerten und mit dieser Veranstaltung Vereinbarungen zwischen Beherbergungsbetrieben und Industriearchitektur fördern, die neue Realitäten darstellen, die mit Respekt für die Umwelt geschaffen wurden.

Die Wiederbelebung stillgelegter oder in Betrieb befindlicher Industrieanlagen ist eine Realität und eine Vision, die in Venetien fest verwurzelt ist. Ich begrüße die Gastgeber von Castelbrando, die Herren Ivana und Massimo Colomban, Vertreter dieses aufgeklärten Unternehmertums, die ein Werk der nachhaltigen Restaurierung vollbracht haben, indem sie ein Erbe unseres Territoriums wiederherstellten und eine aufnahmefähige Struktur schufen, die mit neuen Technologien aufgewertet wurde, was uns mit Stolz erfüllt und was wir heute mit unserer Anwesenheit hier anerkennen.

Federico Caner, Beigeordneter der Region Venetien für EU-Fonds, Tourismus, Landwirtschaft und Außenhandel: In einer Zeit großer sozialer, ökologischer und wirtschaftlicher Veränderungen - betont Federico Caner, Beigeordneter der Region Venetien für Tourismus und Landwirtschaft - die durch die Pandemiekrise und die jüngsten Kriegsereignisse in Europa abrupt beschleunigt wurden, ist auch die gesamte touristische Wertschöpfungskette auf den Prüfstand gestellt worden: vom einzelnen Unternehmen bis zum Verhalten der Nachfrage ist nichts unverändert geblieben. In diesem Zusammenhang kommt der Nachhaltigkeit eine grundlegende Rolle zu, und die Entwicklung des gesamten Systems steht im Vordergrund. Eine Nachhaltigkeit, die nicht nur ökologisch, sondern auch wirtschaftlich und soziokulturell sein muss. Investitionen in das Neue, die Innovation konsolidierter Produkte, die Stärkung der Transversalität des Tourismus durch die Koordinierung der Unternehmen des Sektors und die Entwicklung von Vorbereitungskompetenzen sind einige der möglichen Maßnahmen, die im neuen Strategieplan der Region Venetien für den Tourismus 2022-2024 skizziert werden. Und bei der Förderung eines nachhaltigen Konzepts für das Management von Reisezielen können die von der UNESCO ausgezeichneten Stätten eine wichtige Rolle spielen, gerade um ihren außergewöhnlichen universellen Wert in Raum und Zeit zu erhalten.

Wir wollen mit allen Akteuren in der Region zusammenarbeiten - so Caner - um ein hochqualifiziertes Tourismusangebot zu entwickeln, das durch die Konzentration auf Nachhaltigkeit als Grundwert in der Lage ist, sich auf dem Markt der grünen Reiseziele zu behaupten, die Touristenströme zu entsaisonalisieren und das Phänomen des Overtourism zu bekämpfen.




Übersetzung von Riccardo Nachtigal - Stageur Redaktion TrevisoBellunoSystem

« Indietro   
Tag clouds
auch Caner internationalen italienischen Nachhaltigkeit neuen sich Treviso Venetien wird eines Tourismus wurde eine Entwicklung neue sind UNESCO Veranstaltung werden zwischen Belluno|Dolomiti durch einer Handelskammer nachhaltigen Präsident Region Territoriums unserer Unternehmen wollen
Ultime news - tutte le categorie
Economia
  Superbonus - Economia - L''Assessore Marcato: “Serve un intervento straordinario per sbloccare i crediti delle imprese”
27 gennaio 2023
Convegni e corsi
  PREMIO STARTUP D’IMPRESA LUCIANO MIOTTO 2022
24 gennaio 2023
Sport
  Il calcio a 5 femminile in passerella al Paladosson
23 gennaio 2023
Eventi
  Sabato 28 gennaio ore 18.00 - Spettacolo "Fragile e violento", Teatro Da Ponte Vittorio Veneto - Entrata libera
27 gennaio 2023
Promozione
  Il Presidente Pozza ha incontrato il Presidente dell’ANSAP Cav. OMRI Iuliano Flaviano
26 gennaio 2023